Kirchenverwaltung der Zukunft

 

Unsere Zielsetzung: Mehr Raum für Seelsorge

Mit Blick auf neue gesellschaftliche Herausforderungen gibt es im Erzbistum Paderborn mehrere Projekte „Kirchenverwaltung der Zukunft“. Durch größere, bedarfsgerechte Unterstützung sollen Pfarrer, Ehrenamtliche und Mitarbeiter vor Ort zusätzliche Zeit für die pastorale Arbeit erhalten. Die Kirchenverwaltung baut ihre Dienstleistungen aus, um für zeitliche Entlastung zu sorgen, Ressourcen freizusetzen und mehr Raum für Seelsorge zu schaffen.

Generalvikar Alfons Hardt, Dr. Michael Bredeck und der ehemalige Programmleiter Hans-Theo Sasse haben in Interviews zur "Kirchenverwaltung der Zukunft" grundlegende Aussagen zu den beabsichtigten Veränderungen getroffen: 

Interview Generalvikar Alfons Hardt

Interview Msgr. Dr. Michael Bredeck

Interview Hans-Theo Sasse

nach oben