Detail - Zukunftsblick

Kräfte wecken für ein neues Miteinander

10. Januar 2018

Die Entwicklung einer neuen Kultur des Miteinanders ist das Ziel einer Fortbildung, die die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn im Jahr 2018 anbietet. Die Fortbildung nennt sich "Facilitation" und vermittelt den teilnehmenden Frauen und Männern Know-How und praxistaugliche Werkzeuge, um in Organisationen echten Dialog und Wandel zu bewirken.

Die Entwicklung einer neuen Kultur des Miteinanders ist das Ziel einer Fortbildung, die die Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn im Jahr 2018 anbietet. Die Fortbildung nennt sich "Facilitation" und vermittelt den teilnehmenden Frauen und Männern Know-How und praxistaugliche Werkzeuge, um in Organisationen echten Dialog und Wandel zu bewirken.

Die Übersetzung von "Facilitation" lautet "Erleichtern", "Leichtigkeit", "Möglichkeit". Entsprechend sind "Facilitator" Menschen, die in Organisationen schlummernde Möglichkeiten und Kräfte entdecken und diese durch Beteiligung mobilisieren. "Facilitation ist geprägt durch Transparenz und Klarheit, dem Wunsch nach Beteiligung und Ermöglichung und fördert eine Kultur der Experimentier- und Fehlerfreundlichkeit", heißt es in der Ausschreibung. "Facilitation zielt auf Selbststeuerung der Menschen, auf Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung, auf Vielfalt und Wandel durch Dialog."

"Wir haben festgestellt, dass viele Inhalte der Facilitation-Fortbildung auch Inhalte unseres Zukunftsbildes sind", so Ludger Vollenkemper von der Katholischen Erwachsenen- und Familienbildung. "Die Kulturveränderung, die die so genannten Facilitator fördern sollen, beruhen quasi auf Haltungen, die im Zukunftsbild genannt sind. Nachdem im Erzbistum in den letzten Jahren eine Auseinandersetzung mit den Inhalten des Zukunftsbildes im Mittelpunkt stand, wird sich der Fokus der Aneignung nun in Richtung Umsetzung, Integration und Kulturveränderung verschieben. Die Fortbildung ist dafür ein wesentlicher Baustein."

Das Angebot richtet sich an hauptberuflich wie ehrenamtlich tätige Menschen im Erzbistum Paderborn und besteht aus vier Blöcken à vier Tagen im Zeitraum Dezember 2018 bis Juli 2019 (10. bis 13. Dezember 2018, 4. bis 7. Februar 2019, 6. bis 9. Mai 2019, 1. bis 4. Juli 2019). Teilnehmen können insgesamt 25 Personen, die in einem Bewerbungsverfahren ausgewählt werden.

"Dieses Auswahlverfahren machen wir deshalb, weil wir eine möglichst heterogene Gruppe zusammenbekommen möchten", so Ludger Vollenkemper. "Beteiligt werden sollen Menschen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern, aus den verschiedenen Regionen des Erzbistums, aus verschiedenen Generationen, Haupt- und Ehrenamtliche, Frauen und Männer. Davon erhoffen wir uns eine hohe Wirksamkeit." Diejenigen, die für die Fortbildung ausgewählt werden, verpflichten sich dazu, andere an ihren Lernerfahrungen teilhaben zu lassen und sich in Projekten des Erzbistums zu engagieren.

Möglich sind Bewerbungen ab dem 5. Februar 2018. An diesem Tag findet von 10 Uhr bis 16:30 Uhr im Bildungs- und Gästehaus Liborianum ein Infotag zur Facilitation-Fortbildung statt. Neben Fakten zur Fortbildung erhalten die Teilnehmer an diesem Tag auch erste Einblicke in das Facilitation-Konzept. Bewerbungsunterlagen werden im Rahmen des Infotages verteilt, die Teilnahme daran ist aber keine Voraussetzung für die Bewerbung. Durchgeführt wird die Fortbildung von der Agentur "Die Kommunikationslotsen" aus Köln.

Infos zur Fortbildung und zum Info-Tag: Katholische Erwachsenen- und Familienbildung im Erzbistum Paderborn, Ludger Vollenkemper, Tel. (0 52 51) 1 25 44 68, E-Mail: ludger.vollenkemper(ät)erzbistum-paderborn.de

Flyer zur Fortbildung zum Download


Beitrag drucken

Weitere Artikel

Katholikentag diskutiert über Zukunft des Pfarrgemeinderates

Das Erzbistum hatte zu einem Workshop zum Thema "Der Pfarrgemeinderat in der Midlife Crisis!" eingeladen. Der […]

14. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

„Anklopfen“ bei den Wünschen der Menschen

Pastoralteam von St. Johannes Baptist Bad Arolsen sucht den Kontakt mit Hausbesuchen […]

08. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Mehr als eine Methode

Professorin Christiane Koch präsentierte ihr neues Buch zur bibelorientierten Begleitung pastoraler Arbeit.  […]

07. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Graduierten-Kolleg thematisiert "Kirche-Sein in Zeiten der Veränderung"

In dem Kolleg kooperieren die Theologische Fakultät Paderborn sowie die Institute für Katholische Theologie […]

18. April 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Ein Wochenende mit vielen Zugängen zum Thema Glaubensweitergabe

Am 8. und 9. Juni 2018 finden das „Forum Evangelisierung“ und die „Credo-Convention“ zeitgleich in Dortmund […]

09. April 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr
nach oben