Detail - Zukunftsblick

Ein Jahr Zukunftsbild - Interview mit Erzbischof Becker

25. Oktober 2015

Erzbischof Becker beantwortete Fragen zum Thema "Ein Jahr Zukunftsbild"

„Es war richtig, dass wir das gemacht haben“, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker mit Blick auf das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn. Vor genau einem Jahr wurde das Zukunftsbild im Rahmen eines Diözesanen Forums in Kraft gesetzt.

„Es war richtig, dass wir das gemacht haben“, sagte Erzbischof Hans-Josef Becker jetzt mit Blick auf das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn. Vor genau einem Jahr wurde das Zukunftsbild im Rahmen eines Diözesanen Forums in Kraft gesetzt. Es beschreibt die grundlegenden Haltungen sowie theologische und pastorale Leitmotive für die Entwicklung der Erzdiözese in den kommenden Jahren. 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen am 25. Oktober 2014 am Diözesanen Forum in der Paderhalle teil. 

„Das Diözesane Forum war eine sehr engagierte und motivierte Veranstaltung, zu der viele Menschen guten Willens zusammengekommen waren“, so Erzbischof Becker. „Sie haben sich gegenseitig ermutigt. Und das ist auch für mich ein ermutigendes Zeichen.“

Im Großen und Ganzen sei das Zukunftsbild positiv im Erzbistum aufgenommen worden, fuhr Erzbischof Becker fort. „Dabei gibt es natürlich Unterschiede. Viele Menschen sagen, dass es keine Alternative gibt zu dem Weg, den wir für die Kirche im Zukunftsbild beschreiben. Manchen geht die Umsetzung zu langsam. Andere wiederum hoffen, das Zukunftsbild aussitzen zu können und sich gar nicht damit befassen zu müssen. Diejenigen werden sich täuschen.“

Zur konkreten Arbeit am und mit dem Zukunftsbild sagte Erzbischof Becker: „Es gibt Teilprojekte und Aufgabenfelder, die das Zukunftsbild weiterentwickeln und die auch noch erweitert und ergänzt werden können. Wir haben die Arbeit mit dem Zukunftsbild nicht als abgeschlossenes System angelegt, sondern als Weg, der zu gehen ist.“ Verantwortlich für die Umsetzung des Zukunftsbildes seien nicht nur Fachleute und explizit Beauftragte. Der Auftrag gelte vielmehr allen Menschen in der Diözese, die den Glauben teilen und tragen wollten. „Das schließt den Erzbischof genauso ein wie das Kommunionkind“, so Erzbischof Becker.

Das Zukunftsbild sei aus seiner Sicht dann erfolgreich, wenn es sich als hilfreich erweise, führte er weiter aus. „Wenn Menschen sagen: Es hilft uns, es ist gut, wir haben Orientierung und auch eine gewisse Verlässlichkeit, mit der wir unser Bemühen untermauern können, dann kann man von Erfolg sprechen.“ Im Gegensatz dazu seien Besitzstandsdenken, Isolationsbestrebungen und resignative Haltungen nicht mit dem Zukunftsbild vereinbar.

 Bei der Umsetzung des Zukunftsbildes in den kommenden Jahren wolle er mit engagierter Gelassenheit vorangehen, mitgehen und manchmal auch hinterhergehen, sagte Erzbischof Becker mit Blick auf seine eigene Rolle. „Ich glaube allerdings auch, dass wir uns vor Überforderung schützen müssen, damit niemand nach kurzer Flamme in sich zusammenfällt. Wir müssen und schon auf eine weite Wegstrecke einstellen, und das geht nur mit engagierter Gelassenheit.“

Das vollständige Interview mit Erzbischof Hans-Josef Becker zum Thema ein Jahr Zukunftsbild steht auf der Startseite dieser Internetseite und im Youtube-Kanal des Erzbistums Paderborn zur Verfügung.


Beitrag drucken

Weitere Artikel

Begeistern für den Glauben

Die CREDO-Convention in der Dortmunder Kreuzkirche inspirierte junge Menschen für die Mission. Die junge […]

11. Juni 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Forum Evangelisierung in Dortmund

Zum Austausch über Erfahrungen zum Thema Evangelisierung trafen sich am 8. und 9. Juni in Dortmund mehr als […]

11. Juni 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Vernetzungstreffen Pastoral und Caritas

Das Teilprojekt „Zusammenwirken von Pastoral und Caritas in den Pastoralen Räumen“ sucht nach Wegen das […]

30. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Katholikentag diskutiert über Zukunft des Pfarrgemeinderates

Das Erzbistum hatte zu einem Workshop zum Thema "Der Pfarrgemeinderat in der Midlife Crisis!" eingeladen. Der […]

14. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr

Von jungen Initiativen, Wachstum und der Blumentopfchurch

Unter der Überschrift "Wachstum suchen" hat das Dekanat Unna am 3. Mai 2018 Haupt- und Ehrenamtliche zu einem […]

10. Mai 2018

Kat: Zukunftsblick
> mehr
nach oben