Themenliste

Wie lässt sich Evangelisierung im Lebensraum Schule durch das Zusammenspiel von kirchlichen und schulischen Akteuren verwirklichen?
Vielfalt

Gegenwartsbild

Chancen: 

  • Schule ist immer mehr Lern- und Lebensraum. Die Zahl der Ganztagsschulen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. 
  • Schulen suchen Partner, mit denen sie gemeinsam den Lebensraum Schule bereichern.

Herausforderungen: 

  • Sowohl der Lebensraum Schule als auch das gemeindliche Leben in den Pastoralen Räumen wird oft als recht hermetisches System wahrgenommen.
  • Die Einzugsgebiete der Schulen gehen oft über die Grenzen eines Pastoralen Raums hinaus.

Potentiale: 

  • In vielen Pastoralvereinbarungen werden die örtlichen Schulen in den Blick genommen.
  • Allein im Erzbistum Paderborn gibt es ca. 5000 Religionslehrerinnen und -lehrer. 
  • Ca. 2000 Studierende sind in unserem Erzbistum auf dem Weg zum Religionslehrer/ zur Religionslehrerin.
  • Ca. 75 % der Schülerinnen und Schüler nehmen regelmäßig am Religionsunterricht teil.
  • Seelsorgestunde als Bindeglied zwischen schulischem Religionsunterricht und gemeindlicher Katechese.

Zielbild

  • Vernetzung der Systeme Schule und Kirche im Hinblick auf gemeinsame Fragestellungen und Herausforderungen unserer Zeit, unter Berücksichtigung der regionalen Besonderheiten
  • Bedarfsorientierte Angebote für Schulen zur Spiritualität und seelsorglichen Begleitung
  • Austausch und Zusammenarbeit mit (Religions-)Lehrerinnen und -lehrern
  • stetige Betrachtung und Weiterentwicklung der Möglichkeiten und Formen von Schulliturgie mit den Engagierten und Beauftragten im Bereich Schule 
  • stetige Entwicklung und Erprobung von schulpastoralen Modellen und Projekten zur Umsetzung des Zukunftsbildes für das Erzbistum Paderborn im Lebensraum Schule 
  • Schule als Bildungs-, Lern- und Lebensraum inspiriert Kirche Kooperationen zwischen Schulen, Gemeinden und kirchlicher Jugendarbeit

Erfahrungen und Konzepte

  • die Projektstelle Kirche und Schule im Dekanat
  • das Projekt "Hauptamtliche Schulseelsorge" an öffentlichen Schulen 
  • Kooperation Schule und Jugend(verbands)arbeit an den Schulen des Erzbistums Paderborn 
  • Ökumenische Projektgruppe Kirche + Schule Hagen
  • Unterrichtsentwurf "Das Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn im Religionsunterricht. Bausteine für die Sekundarstufe II"

Bezüge und Stolpersteine

  • Schülerinnen und Schüler, Eltern, Schulleiter/-innen, (Religions-)Lehrer/innen, Schulseelsorger/innen, pastorale Mitarbeiter in der Pastoralen Räumen, Schulsozialarbeiter, Dekanatskatecheten, Dekanatsreferent/in für Jugend und Familie
  • Fachschaft Religion, Fachkonferenz Jugend und Familie, Einrichtungen der Caritas und Caritaskonferenzen

Ansprechpartner für das Thema:

Benedikt Bohn
Tel. (0 52 51) 1 25 14 89
E-Mail: benedikt.bohn(ät)erzbistum-paderborn.de

 

< ZurückSeite drucken
nach oben