Themenliste

Welche Herausforderungen für die Kirchenentwicklung stellen sich für die Pastoral und die Partizipation von Migranten ?
Vielfalt

Gegenwartsbild

  • Kirchliche Institutionen, Einrichtungen, Ehrenamtliche etc. befassen sich engagiert mit Zuwanderern und Geflüchteten
  • Im Erzbistum wurden Stellen geschaffen und sehr viel koordiniert und initiiert
  • Wo aber finden Zuwanderer in den Pastoralen Räumen eine nachhaltige Beheimatung?

Zielbild

  •  Den Migranten wird seitens unserer Kirche eine Bleibeperspektive in kirchlichen Feldern geboten.

Erfahrungen und Konzepte

  • Bildungsarbeit, Gemeindepastoral, Kategorialseelsorge und Caritas arbeiten so koordiniert zusammen, das je nach Bedürfnis der jeweiligen Zuwanderer Orte und Gelegenheiten vermittelt und geschaffen werden, wo die Zuwanderer „dabei“  sein können. Es geht hier nicht darum zu rekrutieren, sondern lediglich darum, Optionen zu schaffen
  • Die Möglichkeiten könnten dabei von der lediglichen Teilnahme an Bildung bis zur Taufe und Aufnahme in die Katholische Kirche reichen
  • Wie eng sich die Betreffenden an die Kirche von Paderborn binden, entscheiden sie selbst.

Bezüge und Stolpersteine

  • Projekt „Beheimatung für Aussiedler
  • DiAG Flüchtlinge, Bildungsarbeit, Verbände, Gemeindepastoral
  • Risiken: Ethnische und interreligiöse Konflikte

Ansprechpartner für das Thema

Udo Reineke
Tel. (0 52 51) 1 25 44 49
E-Mail: udo.reineke(ät)erzbistum-paderborn.de

 

< ZurückSeite drucken
nach oben