Themenliste

Wie wird der Bistumsprozess verlässlich mit den Diskursen der unterschiedlichen theologischen Disziplinen verknüpft?
Identität

Gegenwartsbild

  • Die Veränderungen, die die Kirche gegenwärtig durchläuft, werfen eine Reihe prinzipieller Fragen auf (Rolle der nicht-hauptamtlichen Laien und die Notwendigkeit, dass sie in den Gemeinden Verantwortung übernehmen – Vielfalt der Lebensentwürfe von Getauften, die sich durch unterschiedliche Nähe und Ferne zur Gemeinde auszeichnen – der Umgang mit den Sakramenten – die Weise, wie sich die christlichen Gemeinden gegenüber ihrer Umwelt positionieren – neue Formen des Gottesdienstes).
  • Es gibt zwar eine pastoraltheologische Vernetzung und Begleitung der Prozesse rund um das Zukunftsbild durch das ZAP/ Bochum (Professor Matthias Sellmann) sowie durch IbiP, dem Institut für pastorale Praxisforschung und bibelorientierte Praxisbegleitung (Professorin Christiane Koch, Professor Hans Hobelsberger). Es ist aber notwendig, auch die Expertise der anderen theologischen Disziplinen wie Liturgiewissenschaft, Kirchenrecht, Systematische Theologie, Ökumenik, Kirchengeschichte etc. an der Diskussion der zukünftigen Entwicklungen zu beteiligen.

Zielbild

  • Nachwuchstheologen werden an die Zukunftsfragen der Kirche herangeführt. Es entsteht ein Diskussionsforum, von dem auch die Studierenden, von denen viele zukünftige pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind, profitieren können.
  • Die theologische Diskussion im Erzbistum begleitet und unterstützt dauerhaft die Veränderungsprozesse in der Kirche und im Erzbistum.

Erfahrungen und Konzepte

  • Gespräch Bistumsentwicklung – Professorium der Theologischen Fakultät und dem Institut für Katholische Theologie der Universität Paderborn. 
  • Entwicklung eines Konzeptes für ein Graduiertenkolleg an der Theologischen Fakultät in Kooperation mit den Instituten für Katholische Theologie im Erzbistum.

Bezüge und Stolpersteine

  • Theologische Grundlagenarbeit
  • Bistumsentwicklung
  • Theologische Fakultät Paderborn
  • Institute für Katholische Theologie in Paderborn, Dortmund, Siegen

Ansprechpartner für das Thema

Dr. Andreas Koritensky
Tel. (0 52 51) 1 25 16 78
E-Mail: andreas.koritensky(ät)erzbistum-Paderborn.de

< ZurückSeite drucken
nach oben