Detail - Zukunftsblick

Herzlichen Glückwunsch, liebes Zukunftsbild!

24. Oktober 2015

Der BDKJ-Vorstand gratuliert dem Zukunftsbild - Ausschnitt aus dem Glückwunsch-Video.

Der BDKJ gratuliert dem Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn zum ersten Geburtstag.

Der Diözesanverband des BDKJ hat dem Zukunftsbild für das Erzbistum Paderborn zu seinem ersten Geburtstag gratuliert. Nachfolgend dokumentieren wir den Glückwunsch.

_______

Ein Jahr ist es her, dass das Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn auf den Weg gebracht wurde. Wir, die katholischen Jugendverbände im BDKJ, möchten zu diesem ersten Jubiläum gratulieren und Danke sagen - für ein Leitbild, das von einem großen Willen zeugt unsere Kirche zukunftsfähig zu machen!  

Seitdem das Zukunftsbild im letzten Jahr ins Leben gerufen wurde, beschäftigen sich seine Initiatoren, all die Beteiligten und viele aktive Christinnen und Christen in unserem Erzbistum damit, es auch mit Leben zu füllen. Schließlich ist es an uns, die guten Ideen zu sehen, die in dem wegweisenden Text zu finden sind und es ist an uns, sich den kommenden Aufgaben zu stellen. Das Zukunftsbild fordert uns dazu auf, unser eigenes Tun genauer zu betrachten, entschieden als Christen in der Welt sichtbar zu sein und "aus Berufung" heraus zu handeln.

Das Zukunftsbild liefert uns allen, die wir Kirche von Paderborn sind, gute Ansätze zu Partizipation, Pluralität und Teamarbeit. Diese Ideen bergen große Herausforderungen, brauchen auch ein bisschen Mut, und vor allem entschiedene Schritte "nach vorne". Deswegen ist es gut, dass Erzbischof Hans-Josef Becker den Diözesanpastoralrat zum wichtigen Resonanzgremium gemacht hat. Deswegen ist es gut, dass die geplanten Teilprojekte nun besetzt sind und arbeiten.

Mit der Inkraftsetzung des Leitbildes im letzten Jahr hat gleichzeitig dessen Aneignungsphase begonnen. Diese Aneignung ist ein Prozess, den wir gemeinsam gestalten müssen; der es nötig macht, auch mal inne zu halten, Erkenntnisse sacken zu lassen und erst danach konkreter zu werden.

Trotzdem lassen es sich viele von uns nicht nehmen, schon jetzt das eigene Tun in den Kontext des Zukunftsbildes zu stellen. In unseren Jugendverbänden tut sich seit Oktober letzten Jahres so einiges: Gemeinsam mit anderen Akteuren katholischer Jugendarbeit besuchten Jugendverbandlerinnen und -verbandler den Kongress "Zukunftsbild & Jugend". Viele von ihnen arbeiten seitdem in den vielfältigen Teilprojekten mit. Und auch in den eigenen Strukturen spielt das bunte Kreuz mit all seinen Bedeutungen eine Rolle: als Schwerpunktthema der "information", dem Magazin der katholischen Jugendarbeit in unserem Erzbistum; als Impuls vor gemeinsamen Sitzungen der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG); als regelmäßige Gedankenanstoße auf der Facebook-Seite des BDKJ-Stadtverbandes Dortmund oder während der Gottesdienste auf den Diözesankonferenzen des BDKJ.

Ein Jahr ist das Zukunftsbild nun alt und viele Jahre werden noch kommen. Was uns jetzt noch bleibt, ist einige Wünsche mitzugeben für das zweite Lebensjahr: Liebes Zukunftsbild, wir wünschen dir, dass dir noch mehr Enthusiasmus in der Umsetzungsphase begegnet, als in der derzeitigen Aneignung. Wir wünschen dir, dass du immer wieder eine Stimmung des Aufbruchs erlebst, so wie am 25. Oktober letzten Jahres.

Wir wünschen dir mehr Stringenz in deinen Teilprojekten und dass dort gut und ehrlich miteinander kommuniziert wird. Wir wünschen dir mehr Transparenz zu den Daueraufgaben im Erzbischöflichen Generalvikariat. Wir wünschen dir, dass du all deine bunten Farben behältst! Und wir wünschen natürlich all den Menschen, die sich für dich einsetzen, Gottes Segen!

_________________________

Der Glückwunsch des BDKJ-Vorstandes steht im Youtube-Kanal des BDKJ auch als Video zur Verfügung.


Beitrag drucken

Weitere Artikel

Vom Exodus zur Organisationsentwicklung

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Generalvikariates informieren sich über Veränderungsprozesse  […]

14. November 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

"Jetzt staubt's!"

In Zeiten großer kirchlicher Umbrüche finden am 11. und 12. November 2017 Pfarrgemeinderatswahlen im […]

09. November 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

100 familienpastorale Orte

Mit dem Ziel, die Familienpastoral in den Städten und Dörfern zu stärken, zertifiziert das Erzbistum […]

06. November 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

"Gleichnis-Postkarten" ab sofort erhältlich

Der Satz von sieben Postkarten, den die Teilnehmer des Diözesanen Forums als Abschiedsgeschenk erhielten, […]

25. Oktober 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr

„Christus in Beverungen groß werden lassen“

Die Pfarrei Heiligste Dreifaltigkeit Beverungen im Dekanat Höxter besteht seit 2013. Sie umfasst zwölf meist […]

19. Oktober 2017

Kat: Zukunftsblick
> mehr
nach oben